logo

News 2012

15 June 2016


Neues Seminar: Effiziente Unit-Tests für Embedded Systeme

In einem neuen Seminar "Effiziente Unit-Tests für Embedded Systeme" zeigt Verifysoft wie frei verfügbare Unit-Testtools wie ucUnit, Unity, Check und CppUTest zum Test von eingebetteter Software genutzt werden können. Die Teilnehmer lernen wie beim Einsatz dieser Werkzeuge mit dem Code Coverage Tool Testwell CTC++ eine optimale Testabdeckung erreicht wird, die den Ansprüchen für die Entwicklung sicherheitskritischer Software entspricht.
Das Seminar findet erstmalig am Donnerstag, 18.04.2013 im Technologiepark Offenburg statt.     weitere Infos und Anmeldung

Embedded Software Engineering Kongress Sindelfingen: Code-Coverage auf Embedded Systemen

Vom 3. bis zum 7. Dezember findet im Congress Center Stadthalle Sindelfingen der fünfte Embedded Software Engineering Kongress statt. In der begleitenden Fachausstellung können Sie sich am 4., 5. und 6. Dezember am Stand von Verifysoft Technology über Tools für den Test von Embedded Software und unsere Seminare informieren.
Professor Dr. Daniel Fischer (Hochschule Offenburg), Roland Bär und Andreas Behr (Verifysoft) zeigen am Donnerstag, 4. Dezember (12:35-13:15), im Vortrag "Code-Coverage auf Embedded-Systemen" welche Coveragestufen durch die gängigen Normen eingefordert werden und wie man bei beschränkten ROM und RAM agieren muss, damit die geforderte Testabdeckung erreicht wird.
Melden Sie sich bis zum 31.10. an und nutzen Sie die günstigen Frühbucherpreise.
weitere Infos und Anmeldung

Elvior TestCast T3 6.6.2 verfügbar

(Tallinn/Estland, 24. Oktober 2012)

Elvior hat die Version 6.6.2 des TTCN-3-Test-Development- und Testausführungstools TestCast mit neuen Features und zahlreichen Verbesserungen herausgegeben.     weitere Informationen

Neue Lizenzbedingungen und Preise für Testwell-Tools

(Tampere/Finnland, Offenburg/Deutschland, 15. Oktober 2012)

Ab dem 15. Oktober 2012 gelten neue Lizenzbedingungen und Preise für alle Käufe der Werkzeuge Testwell CTC++, CMT++/CMTJava und CTA++.
Die bisher auf einen Standort beschränkten FLEXlm-Floatinglizenzen werden zukünftig als firmenweit nutzbare Lizenzen angeboten und sind somit innerhalb eines Unternehmens weltweit einsetzbar. Maschinengebunden Lizenzen (MAC-address-bound) für kleine Unternehmen und zeitlich limitierte Projekte werden zukünftig nur noch als zeitlich limitierte Lizenzen (in der Regel als Jahreslizenz) angeboten. Das Rehosting auf andere Maschinen ist dann für Fixlizenzen nicht mehr möglich.
Bereits ausgestellte Angebote können noch bis zum Ablauf deren Gültigkeitsdatums in Anspruch genommen werden.

Testing Library: Automatisches Erkennen von Data Races

(Offenburg, 8. Oktober 2012)

Dr. Stephan Grünfelder, Trainer für Software-Testing und Requirements-Engineering, erklärt in einem Fachartikel wie Data Races automatisch erkannt werden können. Für große Projekte mit Millionen von Programmzeilen empfiehlt Dr. Grünfelder die statische Codeanalyse. Da der Code zur Analyse nicht instrumentiert werden muss, spielen Platz- oder Laufzeitprobleme keine Rolle.
Der Artikel steht ab sofort zum Download in unserer Testing Library zur Verfügung.
Weitere Informationen zum Autor und zum Thema "Embedded Software & Qualität" erhalten Sie auf Stephan Grünfelders Webseite.

Code Complexity-Messungen für Java: Testwell CMTJava 3.0 verfügbar

(Tampere/Finland, 26. September 2012)

Testwell gibt die Verfügbarkeit von Testwell CMTJava Version 3.0 bekannt. Das Komplexitätsmesstool kann jetzt alle Arten von Java SE 7 Level-Eingaben verarbeiten. Unter anderem wird jetzt zusätzlich folgendes unterstützt: enum declarations mit ausführbarem Code (wie Klassen angezeigt), underscores in numeric literals, binary literals, Korrekturen in @annotations-Handling, ... Die McCabe cyclomatic number v(G) ist jetzt in verschiedenen Ausprägungen konfigurierbar: basic, extended (wie bisher), basic_modified und extended_modified. Desweiteren hat die neue Version Verbesserungen in der cmtjava2html-Utility.

Test-Management-Tool QMetry: Version 5.3 verfügbar

(Santa Clara/USA, 10. September 2012)

QMetry gibt die Verfügbarkeit der Version 5.3 des Testmanagementtools QMetry bekannt. Hier einige der neuen Features:
  • Integration in JIRA 5.0
  • Unterstützung der Rally Software Enterprise Edition
  • Neue Jasper Reports
  • Möglichkeit der Test Suites auf der Basis von Requirements aufzusetzen
  • Neue API zur Erstellung von Drops

Neue Version 6.6.1 des Testausführungstools Elvior TestCast T3 verfügbar

(Tallinn/Estland, 24. August 2012)

Elvior gibt die Verfügbarkeit der Version 6.6.1 des Testausführungstools TestCast bekannt. Hier einige der neuen Features:
  • Neues TTCN-3-Runtime (bis zu 20 % schneller und bis zu 40 % höhere Speichereffizienz)
  • Call-Stack- und Component-View im Debugger
  • Breakpoints-Enabling und -Disabling im Debugger
  • Generischer TCP-Adapter kann für Protokolle mit Message-Delimiters konfiguriert werden
  • Kompilieren von Modulen und Testfallstart vom Code-Outline-View aus
  • Generierung von SA-Code-Templates für "Procedure based communication"
  • Verbesserungen einer Vielzahl weiterer Features

Software-Komplexität: Testwell CMT++ Version 5.0 verfügbar

(Tampere/Finnland, 27. Juni 2012)

Die Version 5.0 ist ein "major upgrade" des Software-Komplexitäts-Messtools Testwell CMT++. Die neue Version verfügt über zahlreiche Verbesserungen wie die Unterstützung des neuen C++11-Standards, Anpassungsmöglichkeit der Berechnung der zyklomatischen Zahl von McCabe, Ausgabe der Anzahl der Funktionsparameter, Visual Studio 2008 and 2010 IDE Integrationen, Verbesssrung der cmt2html-Utility, etc.

Testwell CTC++ Training: Zusatztermin am 6. Juli 2012

Aufgrund der regen Nachfrage nach dem Test Coverage Analyser Testwell CTC++ bieten wir am Freitag, dem 6. Juli 2012 ein zusätzliches CTC++-Training im Technologiepark Offenburg an. Die Teilnehmer erhalten die notwendigen Kenntnisse um alle Funktionalistäten dieses leistungsfähigen Werkzeugs voll nutzen zu können. Für die Arbeit mit praktischen Beispielen können die Teilnehmer ihren eigenen Laptop nutzen.     weitere Infos und Anmeldung

SAE World Congress in Detroit: Automating AUTOSAR Functional Test Design with Model-Based Testing

At the SAE World Congress in Detroit´s COBO Center on Tuesday April 24th, Conformiq´s CTO Stephan Schulz will be presenting technical paper entitled "Automating AUTOSAR Functional Test Design with Model-Based Testing".
Abstract: Classic problems of the functional software test development industry often include poorly documented coverage of specification requirements, challenging delivery cycles, high software quality requirements, costly test development, inflexible test sets, and high maintenance costs due to ever changing requirements. Technology and commercial software exist today that can help to resolve all of these issues by automating test design with model-based testing (MBT), i.e., by automatically generating tests and test documentation. In numerous case studies over a wide range of application areas, MBT has been independently confirmed to cut testing costs significantly by increasing productivity, to enable up to 91% code coverage during test execution, and to locate numerous defects that have escaped detection using conventional testing approaches.
Stephan Schulz introduces automated test design and compare it with conventional software test development. He outlines a methodology for developing functional tests from models that describes the operation of the system (aspect) to be tested. Automated test design is presented by showing modeling, steering of test generation, test case review, and all the way to test script generation based on the MBT tool Conformiq Designer™.

Testwell CTC++ 7.0.2 verfügbar

(Tampere/Finnland, 6. März 2012)

Testwell CTC++ 7.0.2 verfügt über einige kleinere Bugfixes und folgende Verbesserungen:
  • neuer NO_INCLUDE conf. parameter
  • Support von Wildcards in SKIP_FUNCTION_NAME conf. parameter
  • einige Bugfixes und kleinere Änderungen im Statement-Coverage-Handling
  • neue C++ 11 String- und Character-Literals
  • verbesserte Verständlichkeit des HTML-Reports durch kleinere Änderungen

Add-ons für Testwell CTC++ zur Messung der Test-Coverage für Java und C# verfügbar

(Offenburg, 9. Februar 2012)

Verifysoft gibt die Verfügbarkeit neuer Add-ons bekannt, die den Test Coverage Analyer Testwell CTC++ von C und C++ auf Java und C# ausweiten.
Das CTC++ for Java and Android add-on ermöglicht die Messung der Testcoverage in Java-Projekten; mit dem CTC++ for C# add-on wird Code Coverage in C#-Software gemessen.
Wie Testwell CTC++ geben die Add-ons alle Test-Coverage-Stufen vom der Statement-Coverage, über Function-Coverage, Decision/Branch-Coverage, Condition-Coverage, Modified Condition-/Decision-Coverage (MC/DC) bis hin zur Multicondition-Coverage (MCC) aus.
Mit den Add-ons ist Testwell CTC++ das einzige Test Coverage Tool zur Analyse sicherheitskritischer Software in C-, C++-, Java- und C#.

Elvior hat TestCast T3 Version 6.5.1 herausgegeben

(Tallinn/Estland, 8. Februar 2012)

Elvior hat die Version 6.5.1 des Testausführungstools TestCast herausgegeben. Hier die neuen Features:
  • Unterstützung von zyklischem TTCN-3-Import
  • Code-Templates-Generation für UDP und RS-232 Adapter
  • TCI XML Codec kann "embedded encoding" von anderen codecs enthalten
  • Unterstützung von Type-Definition die durch Werte begrenzt sind, die direkt vom definierten Type abhängig sind

CeBIT 2012: Komplexe Software schneller verstehen

Treffen Sie das Team von Software Diagnostics auf der CeBIT 2012 Hannover (6.-10.03.2012) und erfahren Sie wie Sie mit dem Software Diagnostics Studio die Qualität und die Entwicklung Ihres Codes anhand von übersichtlichen Software-Lagekarten analysieren.
Nutzen Sie Software Diagnostics Developer Edition um Fehler mit einer einzigen Ausführung Ihrer Anwendung zu erkennen.
Vereinbaren Sie hier einen Termin mit unseren Spezialisten.

Elvior nimmt an Forschungsprojekt für modelbasierten Test im Automotive/Transportation-Sektor teil

(Tallinn/Estland, 24. Januar 2012)

Unser Partner Elvior nimmt am ARTEMIS-Forschungsprojekt MBAT teil, welches sich mit der modellbasierter Analyse und Softwaretest in der Transportation-Industrie beschäftigt. An der dreijährigen Zusammenarbeit nehmen 38 Partner aus acht europäischen Ländern teil. Zu den Partner gehöhren große Hersteller wie Daimler, Volvo, EADS, Rockwell Collins, Alstom und Siemens, sowie Forschungsinstitute und Toolhersteller.
Elvior TestCast MBT wird im Projekt für den modellbasierten Test eingesetzt.
MBAT wird der europäischen Industrie eine neue Spitzentechnologie für Validierung und Verifizierung zur Verfügung stellen, die die Produktion von hochqualitativen embedded Systemen zu reduzierten Kosten ermöglicht. > weitere Informationen

Verifysoft präsentiert Testwerkzeuge auf den Software Quality Days 2012

(Wien, 17. - 19. Januar 2012)

Auf den Software Quality Days in Wien hat Verifysoft Tools für den Test und die Analyse von Software einem breiten Fachpublikum präsentiert. Die Werkzeuge wurden unter anderem im im Solution Provider Forum vorgestellt.

Neue Version 5.1 der Test-Management-Plattform QMetry verfügbar

(Santa Clara/USA, 15. Januar 2012)

QMetry, Hersteller von Managementlösungen zur Sicherung der Softwarequalität gibt die Verfügbarkeit einer neuen Version seiner Test-Management-Plattform mit einer weiter verbesserten Benutzeroberfläche und höherer Performance bekannt.
"Unser Focus besteht weiterhin darauf, eines der besten Test-Management-Lösungen weiter zu entwickeln. Mit dem Einsatz von QMetry kann die bestehende Toollandschaft weiter genutzt werden", betont QMetry-Produktmanager David Silva. "QMetry erlaubt es, andere Werkzeuge wie Jira, Rally, Selenium, QTP, Bugzilla, Fogbugz und viele mehr weiterhin einzusetzen. Unser Ziel ist es, dass Sie noch mehr von ihren bisher gemachten Investionen in Tools profitieren."
QMetry 5.1 verfügt jetzt auch über eine Integration für Rally Software sowie durch neue Felder im Edit-Defekt-Window über eine verbesserte Integration von Bugzilla und Jira. > weitere Information

Elvior TestCast 6.5 verfügbar

(Tallinn/Estland, 2. Januar 2012)

Elvior hat das Release von Version 6.5 des Testausführungstools TestCast bekannt gegeben. Hier einige der neuen Features:
  • Implicit XML codec support for TTCN-3 code generated from XML schema
  • Menu command for deleting converted scripts
  • Inout parameters of different but compatible types are passed by value and a compile-time warning is generated about that
  • Anytype values can contain qualified type reference (with a module identifier)
  • New option in compilation settings: detected uninitialized values can be displayed either as errors or warnings
  • Automated detection of TTCN-3 version from language tags can be switched off
  • Compiler setting allowing that enumerated items with unique names can be used outside of their parent type context
  • Compiler setting allowing functions without a "runs on" clause to call functions that contain a "runs on" clause
  • UI setting allowing to use different codecs for individual ASN.1 modules
  • ASN.1 modules can be encoded with TCI XML encoding
  • Improved compile time detection and processing of recursive types
  • Improved performance of graphical logs